Saarbahn GmbH » Presse » Pressearchiv » Fahrplanänderung zum 14. Dezember 2014

Fahrplanänderung zum 14. Dezember 2014

Montag, 1. Dezember 2014

Zum 14. Dezember 2014 treten verschiedene Änderungen im Busfahrplan der Saarbahn GmbH in Kraft. Die Fahrplanänderungen sind auch online unter www.saarbahn.de/Fahrplanumstellung hinterlegt.

Busse

Bus

Die Fahrplanänderungen werden aus verschiedenen Gründen notwendig. Ein Schwerpunkt liegt auf der An-schlusssicherung für unsere Fahrgäste. 


Auf anderen Linien entfallen einige Fahrten in den frühen Morgenstunden oder in den späten Abendstunden, weil sich eine Bedienung durch die sehr geringe Nutzung in Vergangenheit nicht mehr wirtschaftlich darstellen lässt. In anderen Fällen, wie z. B. von und zur Uni (Linien 124) oder zum SHG-Kliniken Sonnenberg  (Linie 126) gibt es mit dem neuen Fahrplan einige zusätzliche Fahrten.


Auf einigen Linien (Linie 132 und 145) hat ein Betreiberwechsel stattgefunden. Das bedeutet, die Saarbahn GmbH fährt diese Linien nicht mehr.


Im Rahmen der Inbetriebnahme der Stadtbahnstrecke nach Lebach im Oktober kommt es ebenfalls zu Ver-änderungen im Busbereich (Linie 140, 142, 143), um Parallelverkehre zu vermeiden.


In Absprache mit der Städten Sulzbach und Friedrichsthal und der Gemeinde Spiesen-Elversberg kommt es zu Änderungen auf den Linien 103 und 104. Mit den Gemeinden  konnte sich die Saarbahn im Frühjahr auf eine Finanzierung der Verkehrsleistungen verständigen.  Im Bereich der Landeshauptstadt wird es auf den beiden Linien keine Änderungen geben.


Die Änderung im neuen Fahrplan betreffen die Linien 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, 110, 111, 120, 121, 122, 123, 124, 126, 128, 132, 134, 136, 137, 138, 139, 140, 142, 143, 145 und 164. 


Das neue Fahrplanbuch ist kostenlos ab 1.Dezember 2014 in allen Vorverkaufsstellen und im Kundenzentrum der Saarbahn, in der Duweilerstraße 7 in Saarbrücken erhältlich. Schon jetzt gibt es das gesamte Fahrplanbuch als PDF auf saarbahn.de/Fahrplanumstellung. Die Änderungen bei den Buslinien sind ab spätestens 5. Dezember in der Online-Fahrplanauskunft berücksichtigt.


Die Fahrpläne an den Haltestellen werden ab 1. Dezember 2014 bereits sukzessive ausgetauscht, damit zur Umstellung am 14. Dezember alle Haltepunkte entsprechend ausgestattet sind. Die Fahrgäste werden gebe-ten, auf das Gültigkeitsdatum des ausgehängten Fahrplans zu achten.


Änderungen der einzelnen Linien in Auszügen:


Linien 101, 102 und 103: Sonntags und abends erfolgt am Dudoplatz ein Linienwechsel der Fahrten der Linien 101, 102 und 103, sodass die Busse ab Dudoplatz als andere Linien weiterfahren. 


Linien 102 und 134: Im Abendverkehr und sonntags entfallen bedingt durch Fahrzeitveränderungen bei der Linie 102 die Anschlüsse zwischen den Linien 102 und 134 in Burbach an der Haltestelle Brunnenstraße.
    
Linien 102: Die Kurzfahrten der Linie 102 von Altenkessel in die Innenstadt fahren nach dem Hauptbahnhof über die Richard-Wagner-Straße zum Beethovenplatz. Die Abfahrtzeiten sind von xx:29 und xx:59 auf xx:23 und xx:53 Uhr verlegt. Die Rückfahrten beginnen an der Johanneskirche.


Linie 103: Die Linie 103 fährt nicht mehr nach Friedrichsthal und Spiesen-Elversberg. Stattdessen fährt sie als Ringlinie einmal vom Dudoplatz über Schnappach zur Endhaltestelle Altenwald Skatezentrum und nach kurzer Wartezeit über Hühnerfeld zurück nach Dudweiler bzw. Saarbrücken, und einmal in umgekehrter Rich-tung vom Dudoplatz kommend über Hühnerfeld zur Endhaltstelle Altenwald Skatezentrum und über Schnappach zurück zum Dudoplatz und nach Saarbrücken. Sonntags enden die Fahrten am Dudoplatz, die Rückfahrten beginnen dort. Die Bedienung in Sulzbach über die Sulzbachtalstraße übernimmt künftig die Linie 104.


Linie 104: Die Linie 104 fährt über die Sulzbachtalstraße vom Dudoplatz über Sulzbach und Friedrichsthal nach Spiesen-Elversberg. Dabei verlaufen nicht alle Fahrten nach Spiesen-Elversberg, einige Fahrten enden in Friedrichsthal am Stadtbad. Grundsätzlich besteht in Friedrichsthal ein Halbstundentakt, sonntags ein Stundentakt. In Spiesen-Elversberg fährt die Linie 104 montags bis freitags stündlich über die Neunkircher Straße und Butterberg nach Spiesen Am Beckerwald und stündlich über die Elversberger Straße und Haupt-straße nach Spiesen Am Beckerwald (und jeweils entsprechend zurück), samstags jeweils nur im 2-Stunden-Takt. Sonntags fährt die Linie 104 stündlich nach Friedrichsthal, anschließend weiter nach Spiesen-Elversberg: einmal im 2-Stunden-Takt als Ringverkehr über die Neunkircher Straße und Butterberg nach Spiesen Markt und weiter über die Hauptstraße und Elversberger Straße wieder zurück nach Friedrichsthal und nach Saarbrücken und einmal im 2-Stunden-Takt umgekehrt über die Elversberger Straße und Haupt-straße zum Spiesen Markt und weiter über Butterberg und Neunkircher Straße zurück nach Friedrichsthal bzw. Saarbrücken. 


In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Spiesen-Elversberg wird ein eigenes Fahrplanheft erstellt, das allgemeine Infos, die Linienwege der 104, Fahrzeiten und Tarifinformationen enthält.


Linien 105 und 107: Die Schulfahrt der Linie 105 montags bis freitags 13:44 Uhr von Hauptbahnhof zum Rodenhof entfällt und wird durch die reguläre Fahrt der Linie 125, 13:45 Uhr ab Hauptbahnhof, ersetzt.     Die Fahrt 23:15 Uhr ab Kalmanstraße, Rodenhof  fährt montags bis donnerstags nur bis Hauptbahnhof; die Fahrt um 00:07 Uhr ab Eschberg Tilsiter Straße fährt nur noch freitags und samstags; die Verbindung 00:34Uhr  ab Hauptbahnhof zum Rodenhof fährt ebenfalls nur freitags. Die bisherige Fahrt der Linie 105 ab Westpreußenring fährt nicht mehr um 05:05 Uhr, sondern schon ab 04:56 Uhr ab Römerkastell. Die Fahrten sonntags um 23:15 Uhr ab Kalmanstraße, Rodenhof und 23:54 Uhr ab Römerkastell zum Eschberg entfallen, ebenso die Fahrten 00:07 ab Eschberg Tilsiter Straße und 00:34 Uhr ab Hauptbahnhof zum Rodenhof. Die Fahrten der Linien 105 und 107 werden sonntags grundsätzlich am Hauptbahnhof und Römerkastell sowie am Rathaus durchgebunden. Unsere Fahrgäste können künftig also ohne Umstieg weiter fahren.


Linie 106: Von Montag bis Freitag entfällt die Schulfahrt der Linie 106 vom Rathaus zum Rotenbühl um 12:46 Uhr und wird durch die reguläre Fahrt der Linie 109, 12:47 Uhr ab Rathaus, ersetzt.
Die Fahrt um 00:20 Uhr ab Johanneskirche fährt nur freitags und samstags, die Fahrt ab Johanneskirche wird von 01:30 auf 01:20 Uhr vorgezogen. Samstag wird eine Anpassung des Taktes zwischen 09:00 und 12:30 Uhr (60 Minuten Takt) wie montags bis freitags vorgenommen. Sonntags ändern sich die Abfahrtzeiten ab Folsterhöhe; die Fahrten werden von bisher xx:09 auf xx:05 vorverlegt. Die Fahrten zur Folsterhöhe beginnen sonntags um xx:20 am Rathaus, nicht an der Johanneskirche.


Linie 110: Die Fahrten der Linie 110 verschieben sich montags bis freitags in beiden Richtungen um 5 Minu-ten nach hinten. Samstags morgens verschieben sich die Fahrten ebenfalls um 5 Minuten, die Fahrten ab Rathaus Saarbrücken verschieben fahren nach 09:21 jeweils stündlich um xx.51 (09:51 bis 18:51) sowie um 19:56 nach Völklingen, ab Völklingen nach 08:53 jeweils stündlich um xx:23 (09:23 bis 18:23) sowie um 19:28 ab. 


Linie 111: Die Fahrten 07:58 und 08:00 Uhr ab Hauptbahnhof enden nicht am Ilseplatz, sondern fahren durch bis Universität Busterminal.


Linie 120: Die Fahrten der Linie 120 um 00:18 ab Ensheim Sportplatz nach Brebach und 00:44 Uhr ab Bre-bach nach Ensheim fahren künftig nur noch freitags und samstags. Samstag wird die Fahrt ab Brebach nach Ensheim von 01:58 auf 01:44 Uhr vorgezogen.

Linie 121: Die Fahrt der Linie 121 um 00:17 ab Hauptbahnhof über Bellevue zum Rathaus fährt nur noch freitags und samstags. Durch Fahrzeitverlängerungen ergeben sich sonntags neue  Abfahrtszeiten am
Hauptbahnhof: von xx:17 auf xx:03; und am Rathaus: von xx:45 auf xx:34 Uhr. 

Linie 122: 
Die Fahrt der Linie 122 um 23:22 Uhr ab Schafbrücke fährt nur noch freitags. Die Fahrten von Montag bis Donnerstag entfallen. Die Fahrt 01:28 Uhr ab Römerkastell in die Innenstadt entfällt, sowie die Fahrt 00:48 Uhr ab Rathaus zum Römerkastell. Samstag und die Fahrt um 20:02 Uhr ab Füllengarten. 
Die Fahrten verkehren sonntags bereits ab Hauptbahnhof über Rathaus bis Schafbrücke und zurück über Rabbiner-Rülf-Platz bis Hauptbahnhof; die Fahrt 23:22 Uhr ab Schafbrücke entfällt sonntags.

Linie 123:
Um die Anschlusssituation am Hauptbahnhof zu verbessern, werden einige Fahrten vom Hauptbahnhof zum Habsterdick und umgekehrt verschoben; die Abfahrten am Hauptbahnhof werden von xx:11und xx:41 Uhr auf auf xx:16 und xx:46 Uhr nach hinten verschoben, die Abfahrten vom Habsterdick zum Hauptbahnhof werden von xx:19 und xx:49 Uhr auf xx:15 und xx:45 Uhr vorverlegt.
    
Linie 124: Bei der Linie 124 verschieben sich die Abfahrtzeiten ab Betriebshof bzw. Universität Busterminal um 3 Minuten ab 14:30 bzw. 15:00 Uhr; in den neuen Fahrplan wurden zusätzliche Fahrten ab Betriebshof 18:22 und 18:52 Uhr sowie ab Universität Busterminal 18:17, 18:47 und 19:17 Uhr aufgenommen.

Linie 126: Die Linie 126 SHG-Kliniken Sonnenberg wird künftig zusätzliche Fahrten anbieten: Von Montag bis Freitag um 20:22 Uhr ab Betriebshof, 20:45 Uhr ab Brebach, 20:59 Uhr ab Goldene Bremm; samstags zusätzlich um 19:59 Uhr, 20:45 Uhr ab Brebach und 20:59 Uhr ab Goldene Bremm; sonntags zusätzlich 05:35Uhr ab Hauptbahnhof zur SHG-Klinik Sonnenberg, 19:59 Uhr ab Goldene Bremm, 20:45 Uhr ab Brebach und  20:59 Uhr ab Goldene Bremm.

Linie 128: Sonntags bis donnerstags entfallen Fahrten der Linie 128 um 00:00 und 01:00 Uhr von Rußhütte zum Hauptbahnhof, 00:28 Uhr vom Wackenberg zum Hauptbahnhof und 00:48 Uhr vom Hauptbahnhof zum Wackenberg; außerdem entfällt freitags auch die Fahrt 01:00 Uhr von Rußhütte zu Hauptbahnhof und frei-tags die Fahrt 01.47 Uhr von Hauptbahnhof zur Rußhütte. 


Linie 132: Die Linie 132 wird nicht mehr als Gemeinschaftslinie von Saarbahn GmbH und Saar-Pfalz-Bus bedient. Hier gibt es einen neuen Betreiber. 


Linie 136: Die Fahrt 06:44 Uhr ab Dudoplatz der Linie 136 beginnt künftig von montags bis freitags erst um 06:50 Uhr und endet am Tabaksweiher und nicht mehr am Klinikum Saarbrücken, die Rückfahrtfahrt beginnt 07:20 Uhr am Tabaksweiher. Die  Abfahrtszeiten ab Dudoplatz werden samstags von xx:36 auf xx:44 Uhr verlegt. 

Linie 137: Die Linie 137 fährt von Montag bis Freitag um 00:12 Uhr ab Römerkastell nicht mehr über Borns-hübel nach Brebach, sondern auf direktem Weg über Bischmisheim. Sonntags entfällt die Fahrt 00:12 Uhr ab Römerkastell.

Linie 138: Bei der Linie 138 entfällt künftig sonntags die Fahrt ab Römerkastell um 00:24 Uhr.

Linie 139: Die Fahrten der Linie 139 von Montag bis Freitag 07:02 und 08:02 Uhr ab Römerkastell über Ost-bahnhof zum Eschberg werden auf 07:06 und 08:06 Uhr verlegt. 


Linie 140: Die Fahrten von Heusweiler Markt nach Riegelsberg Süd von Montag bis Freitag um 04:30 und 01:45 Uhr (in der Nacht von Freitag auf Samstag) entfallen; ebenso die Fahrten am Samstag um 04:46 und 01:45 Uhr (in der Nacht von Samstag auf Sonntag). Von Riegelsberg Süd nach Heusweiler Markt entfällt täglich die Fahrt um 01:06 Uhr. 


Linie 142 und 143: Die Linie 142 übernimmt in Riegelsberg die Fahrten der Linie 143. Darüber hinaus fährt die Linie über die Walpershofer Straße und die Kurzenbergstraße bis Walpershofen Mitte und beginnt dort die Rückfahrt. Samstags wird auf der Linie 142 ein Anruf-Sammel-Taxi angeboten.


Linie 145: Die Linie 145 ist seit 1. November 2014 durch die Linie 301 der Neunkircher Verkehrsbetriebe ersetzt.


Linie 164: Die Linie 164 wird zwischen 10:00 und 13:00 Uhr, 15:00 und 20:00 Uhr von Dudweiler Welkerts-wiesen über die Grühlingshöhe und die Fischbachstraße zurück zum Dudoplatz verlängert und entsprechend umgekehrt. Dadurch erfolgt eine Taktverdichtung zur geänderten Linie 132 im Bereich der Fischbachstraße in Dudweiler. Sonntags fährt die Linie 164 zwischen Dudweiler Dudoplatz und Grühlingshöhe über die Fisch-bachstraße und ersetzt hier die Linie 132. Die Abfahrten am Dudoplatz sind um xx:15 sowie 21:31 und 22:31 und ab Grühlingshöhe um xx:22 sowie 21:14 und 22:14 Uhr.