Saarbahn GmbH » Saarbahn spendet für einen guten Zweck - ASB-Wünschewagen erhält 1.000 Euro

Saarbahn spendet für einen guten Zweck - ASB-Wünschewagen erhält 1.000 Euro

 

 

Mittwoch, 16. Januar 2019

Um sich für die Geduld und Treue bei ihren Fahrgästen zu bedanken, hat die Saarbahn Ende letzten Jahres ein vielfältiges Maßnahmenbündel aufgelegt. Darunter auch eine Online-Abstimmung zur Vergabe einer Spende in Höhe von 1.000 Euro an ein soziales Projekt. Das Ergebnis der Online-Abstimmung war eindeutig. 70 Prozent der abgegebenen Stimmen fielen auf den ASB-Wünschewagen Saarland. Dabei handelt es sich um ein rein ehrenamtlich getragenes und ausschließlich aus Spenden finanziertes Projekt, das Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch erfüllt. Den Scheck in Höhe von 1.000 Euro überreichte heute, am 16. Januar, Oberbürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Saarbahn, Charlotte Britz mit Saarbahn-Chef, Peter Edlinger. „Es gibt so viele Projekte, die Unterstützung verdienen. Auch der ASB-Wünschewagen liegt mir sehr am Herzen. Ich freue mich, dass ich den Scheck im Namen der Saarbahn übergeben darf“, so Britz.

Wünschewagen

Guido Jost, Vorsitzender ASB-Landesverband Saarland, Saarbahn-Chef Peter Edlinger, Oberbürgermeisterin Charlotte Britz mit Saarbahn-Maskottchen Babu sowie Jürgen Müller, Projektleitung Wünschewagen bei der Übergabe des Schecks (v.r.) / Bild Saarbahn

Große Resonanz auf Gewinnspiel

Mehrere Kisten an Postkarten trudelten bis zum 19. Dezember im Saarbahn Service Center ein. 4.000 der rund 25.000 Abonnenten der Saarbahn beteiligten sich an einem Gewinnspiel, bei dem es drei Saarbahn-Jahreskarten und fünf Gutscheine im Wert von 250 Euro sowie zwei sogenannte FineArtPrints „Edition 125 Jahre Saarbahn“ des Künstlers Leslie Hunt zu gewinnen gab. Diese exklusive Edition mit den Wahrzeichen Saarbrückens ist nicht frei käuflich.