Saarbahn GmbH » Presse » Pressearchiv » Nikolaus und Saarbrücker Christkindl waren gemeinsam auf Tour

Nikolaus und Saarbrücker Christkindl waren gemeinsam auf Tour

Montag, 5. Dezember 2011

Der Nikolaus höchstpersönlich war am 2. Adventssamstag im Auftrag der Saarbahn GmbH unterwegs. Das Saarbrücker Christkindl, Robin-Jessica Sanzo, das in einer Aktion von Verkehrsverein Saarbrücken e. V. und Saarbrücker Wochenspiegel online von 40.000 Usern gewählt wurde und den Christkindl-Markt 2011 repräsentiert, ließ es sich nicht nehmen, den Nikolaus am Nachmittag zu begleiten.

Gemeinsam verteilten sie Schokoladenweihnachtsmänner an kleine und große Fahrgäste sowie Besucher des Kundenzentrums. Für gute Stimmung und eine beschwingte Anreise sorgte auch die Acapella-Band „Al Dente“, die die Saarbahn-Fahrgäste musikalisch unterhielt. Nach Ende der Aktion gegen 16.00 Uhr hatten alle Süßigkeiten, insgesamt 42 kg Schokolade, den Besitzer gewechselt und bereits heute steht fest: Die Fahrgäste werden sich auch im nächsten Jahr über den Besuch des Nikolaus freuen können.

Nun hat die Vorweihnachtszeit ja gerade erst begonnen. Es gibt also noch genug Gelegenheiten, die Saarbrücker Innenstadt stressfrei und ohne Parkplatzsorgen mit Bussen oder der Saarbahn anzusteuern statt mit dem eigenen Auto.

Die Saarbahn GmbH reagiert flexibel auf das erfahrungsgemäß höhere Fahrgastaufkommen in der Adventszeit. Die Saarbahn verkehrt an stark frequentierten Tagen bei Bedarf und je nach Verfügbarkeit als Doppeltraktion, d. h. zwei Züge werden aneinandergehängt und bieten Platz für bis zu 480 Fahrgäste. Auf stark nachgefragten Buslinien werden Gelenkbusse und Verstärkerbusse eingesetzt.

Wer nicht ganz auf die Anreise mit dem Pkw verzichten möchte, kann sein Fahrzeug auf einem der P&R-Plätze entlang der Saarbahntrasse abstellen und mit der Saarbahn in die City fahren. P&R-Plätze befinden sich in Kleinblittersdorf, Bübingen, Brebach, Heinrichshaus, Riegelsberg Süd, Walpershofen/Etzenhofen und Heusweiler Schulzentrum. Weitere Infos dazu gibt es unter www.saarbahn.de/PuR.

Wer ab P&R-Platz Heinrichshaus oder Bübingen in die Innenstadt startet, kann z. B. eine Tageskarte der Saarbahn für die Großwabe Saarbrücken zum Preis von 5,- Euro erwerben. Diese gilt für beliebig viele Fahrten innerhalb des Gültigkeitsbereiches. Mit der Gruppentageskarte können bis zu fünf Personen für 8,90 Euro in der Großwabe Saarbrücken unterwegs sein. Dieses Ticket ist ebenfalls übertragbar. Wer über eine Monatskarte oder Jahreskarte verfügt, kann an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen bis zu zwei weitere Personen kostenlos mitnehmen. Ausgenommen von der Mitnahmeregelung sind Schüler- und Seniorenkarten.

Auf den Webseiten der Saarbahn unter www.saarbahn.de/de/Service finden die Kunden der Saarbahn GmbH in den Rubriken „Mit der Saarbahn in die Saarbrücker Innenstadt“ und „Mit dem Bus in die Saarbrücken Innenstadt“ wichtige Informationen zu den Bus- bzw. Saarbahnlinien, die die Innenstadt anfahren. Unter www.saarfahrplan.de kann man sich auch die individuelle Verbindung aktuell heraussuchen (optimiert für Handy/Smartphone: mobil.saarfahrplan.de).

Eine gute Gelegenheit zur Anreise mit Bussen und der Saarbahn bietet sich z. B. anlässlich der City-Eventnacht am 17.12.2011.