Saarbahn GmbH » Presse » Pressearchiv » Die SNS GmbH informiert: Tarifanpassungen im Saarländischen Verkehrsverbund (saarVV)

Die SNS GmbH informiert: Tarifanpassungen im Saarländischen Verkehrsverbund (saarVV)

Mittwoch, 2. Dezember 2009

-Neues verbessertes Angebot für Senioren- Die Saarländischen Verkehrsunternehmen passen zum 01. Januar 2010 ihre Ticketpreise einnahmewirksam um durchschnittlich 2,68% an. Gleichzeitig führt der saarVV ein erweitertes Angebot für Senioren ein.

“Die Entscheidung hierfür ist uns sehr schwer gefallen. Wie auch in den benachbarten Verkehrsverbünden, die ihre Preise zum Teil noch stärker erhöht haben, ist eine Fahrpreisanpassung jedoch notwendig,“ so Andreas Michel, Sprecher der Geschäftsführung im saarVV. „Neben den allgemeinen Kostensteigerungen des laufenden Jahres müssen insbesondere die steigenden Personal - und Energiekosten der Verkehrsunternehmen ausgeglichen werden.“ Im regionalen Vergleich liegt der saarVV  mit seiner Tarifanpassung aber weiterhin unter denen der Verkehrsverbünde Rhein-Neckar (2,9%) und Rhein-Main (2,8%).

Neue Angebote für Senioren ab dem 65. Lebensjahr

Für alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 65. Lebensjahr gibt es ab dem 01. Januar 2010 ein neues, stark verbessertes Angebot. Das SeniorenTicket im Abo ist zukünftig  nur noch als Netzkarte für 45,00 Euro erhältlich. Gegenüber dem bisherigen Preis ist dies ein Nachlass von mehr als 28%. Hierfür entfällt das SeniorenTicket im Abo für die Landkreise bzw. den Regionalverband Saarbrücken. „Wir hoffen der Generation 65+ mit diesem Angebot eine sinnvolle Ergänzung bzw. Alternative zur Mobilität mit dem Pkw zu bieten“, so Andreas Michel weiter. „Und das an jedem Tag im Jahr.“

Neu im Sortiment ist auch die Seniorenmonatskarte für das gesamte saarVV-Netz für 54,00 Euro im Monat.  Die Monatskarte eignet  sich insbesondere  für diejenigen, die sich nicht vertraglich für ein Jahr binden wollen und trotzdem aktiv mobil im Saarland unterwegs sein wollen.