Saarbahn GmbH » Presse » Pressearchiv » Kontaktpolizei informiert in Saarbahnen über Taschendiebe

Kontaktpolizei informiert in Saarbahnen über Taschendiebe

Donnerstag, 19. November 2015

Die Kontaktpolizei aus der Polizeiinspektion Saarbrücken - St. Johann verteilt in den Bahnen der Saarbahn GmbH ab Montag, den 23. November 2015, wieder Informationsmaterial zum Schutz vor Taschendieben.

Saarbahn

Saarbahn

Taschendiebe nutzen häufig in größeren Menschenmengen die Gelegenheit, Passanten zu bestehlen. Zur Weihnachtszeit sind die Diebe erfahrungsgemäß verstärkt unterwegs. Ob im Getümmel auf dem Weihnachtsmarkt oder in der vollen Bahn – oft merken die Bestohlenen erst später, dass ihnen die Geldbörse oder andere Wertgegenstände entwendet wurden.

Deshalb will die Kontaktpolizei Polizeiinspektion St. Johann in den Saarbahnen ab dem 23. November bis kurz nach Weihnachten verstärkt Präsenz zeigen, um potenzielle Taschendiebe abzuschrecken. Außerdem verteilen die Kontaktpolizisten kostenloses Informationsmaterial zum Schutz vor Taschendieben an die Fahrgäste.