Saarbahn GmbH » Service » Barrierefreie Mobilität » Tipps für das Fahren mit Bus und Bahn

Tipps für das Fahren mit Bus und Bahn

Sie brauchen als Reisender mit einem Handicap Infos zur Reiseplanung? Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Tipps für die Fahrt

  • Mit unserem Liniennetzplan können Sie im Vorfeld Ihre Fahrt in Ruhe planen. Die dort eingezeichneten Icons informieren über barrierefreie Haltestellen.
  • Auf www.saarfahrplan.de können Sie Fahrverbindungen online auswählen und zusammenstellen oder Sie schauen im Fahrplanbuch nach.  
  • Planen Sie genügend Zeit ein. 
  • Bitte auf das Rollstuhlfahrer-Piktogramm an der Busfront achten. Nur diese Busse sind z. B. mit einer Rampe ausgestattet.
  • Bitte steigen Sie an der mittleren Tür mit dem Rollstuhlfahrer-Piktogramm ein, damit Sie bequemer die entsprechend ausgezeichneten Bereiche für Personen mit Handicap erreichen.
  • Informieren Sie das Fahrpersonal, indem Sie den blauen Knopf rechts neben der mittleren Tür drücken. Die Türen bleiben dann länger geöffnet.
  • Sichern Sie Ihren Rollstuhl mit den Bremsen. Halten Sie sich während der Fahrt an den Haltestangen gut fest.
  • Dann wird der Busfahrer die Rampe für Ihren Einstieg herausklappen.
  • Wenn Sie aussteigen möchten, drücken Sie wieder die blaue Ruftaste und machen den Fahrer auf sich aufmerksam. Diese finden Sie in der Mitte des Mehrzweckbereiches.

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Reiseplanung haben, dann wenden Sie sich bitte an die saarVV Kundenhotline, Tel. 06898 500-4000 oder schicken eine E-Mail an info@saarbahn.de. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.