Saarbahn GmbH » Service » Fahrkartenautomat » Fahrkartenkauf leicht gemacht

Fahrkartenkauf leicht gemacht

Hier finden Sie weitere Informationen wie Sie den für Sie günstigsten Fahrpreis ermitteln können.

So wählen Sie Ihre Fahrkarte

Fahrscheinautomat

Fahrscheinautomat

Damit der Fahrpreis im Display angezeigt wird, müssen Sie zwei Tasten drücken: zuerst in der linken Spalte die benötigte Fahrkartenart auswählen, dann in der rechten Spalte über die Favoritenleiste die gewünschten Zielort festlegen.
 
Die Zielwaben innerhalb des Bedienungsgebietes der Saarbahn sind in der rechten Spalte umgekehrt alphabetisch aufgeführt. Die entsprechenden Zielwabennummern für Ziele außerhalb des Bedienungsgebietes der Saarbahn können Sie dem Zielwabenverzeichnis entnehmen und über die Zahlentastatur eingeben.

Gibt es für die gewünschte Verbindung nur eine Fahrtroute wird der Ticketpreis direkt angezeigt und Sie können den Betrag bezahlen. Werden alternative Fahrtrouten angegeben können Sie über die Zahlentastatur die gewünschte Fahrtroute eingegeben. Erst dann wird der Fahrpreis angezeigt. Dabei ist der Bestweg immer der günstigste Tarif. Bei der Anschlussfahrkarte geben Sie ebenfalls über die
Zahlentastatur die Anzahl der Waben ein, die Sie
fahren möchten.

Bei den Fahrkarten mit grüner Tastatur  entfällt die Auswahl der Zielwabe. Ein Tastendruck genügt.

Nach Auswahl der Fahrkartenart und der Zielwabe werden im Display der Fahrpreis sowie die möglichen Zahlungsarten in Form von Münz- (0,05 € - 2,00 €) und Banknotensymbolen (5,00 € - 50,00 €) angezeigt. Bitte beachten Sie bei der Zahlung mit einem 50,- Euroschein, dass der Fahrkartenwert über 30,- Euro liegen muss!  Generell akzeptieren wir die GeldKarte (außer Saargemünd). Das Guthaben Ihrer Geldkarte können Sie selbstverständlich an allen unseren Fahrscheinautomaten abfragen. Bei der neuesten Generation der Automaten an den Haltestellen in Heusweiler haben Sie auch die Möglichkeit mit EC-Karte zu bezahlen.

Beispiel 1
Einfache Fahrt Saarbrücken-Bahnhof Sarreguemines-Stadt Sarreguemines


Um mit der Bahn von Saarbrücken  zum  Bahnhof Sarreguemines und dann weiter innerhalb der Stadt zu fahren, benötigen Sie zwei Fahrkarten: Eine Einzelfahrkarte "Erwachsene" mit der Relation Saarbrücken - Sarreguemines (Preisstufe 5) und eine Einzelfahrkarte Anschlusstarif Sarreguemines.
Wählen Sie in der linken Tastaturleiste die Fahrkartenart Einzelfahrkarte „Erwachsene“ und in der rechten Tastaturleiste die Zielwabe Sarreguemines 911. Drücken Sie anschließend die Plustaste und wählen Sie dann im linken Tastaturbereich eine Einzelfahrkarte Anschlusstarif Sarreguemines.

Beispiel 2
Anschlussfahrkarte


Sie sind im Besitz einer Monatskarte für die Großwabe Saarbrücken (Wabe 111) und möchten nach Heusweiler fahren. Da Sie einen gültigen Fahrschein für Saarbrücken besitzen, müssen Sie nur eine Anschlussfahrkarte für die Waben Riegelsberg und Heusweiler erwerben. Wählen Sie auf der rechten Tastaturleiste „Anschlussfahrkarte“ und dann über die Zahlentastatur die 2 für 2 Waben

Beispiel 3
Einfache Fahrt von Heusweiler nach Kleinblittersdorf


Für eine einfache Fahrt von Heusweiler nach Kleinblittersdorf wählen Sie die Preisstufe 5 d.h. Sie durchqueren 5 Waben, wobei Sie die Startwabe mitzählen müssen. Die Großwabe Saarbrücken 111  zählt dabei immer als 2 Waben (Heusweiler (102) =1 Wabe, Riegelsberg(171) =1 Wabe, Saarbrücken (111) = 2 Waben, Kleinblittersdorf (151) = 1 Wabe: Insgesamt: 5 Waben.