Saarbahn GmbH » Fahrpreise » Fahrpreise 2018 » Abo für Jedermann 2018 » JobTicket 2018 » JobTicket übertrifft Erwartungen

JobTicket übertrifft Erwartungen

JobTicket

Der Saarländische Verkehrsverbund – kurz saarVV – hat gemeinsam mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Anfang 2017 die Bedingungen zum Erwerb des JobTickets wesentlich vereinfacht und bessere Rabattstufen sowie eine neue Ticketvariante, das sogenannte „JobTicket-Plus“ eingeführt.

Die Saarbahn vermarktet saarlandweit im Auftrag des saarVV das JobTicket. Mit Einführung des attraktiveren JobTickets wurde im März 2017 erstmalig ein Vertriebsteam für alle Verkehrsunternehmen sowie ein JobTicket-Projektbüro in Saarbrücken eingerichtet. Alle Marketing- und Vertriebsmaßnahmen werden von dort aus zentral gesteuert und umgesetzt.

Die Vorgabe des Ministeriums auf den Punkt gebracht:
In den nächsten drei Jahren soll die bestehende Zahl von 3.500 Tickets (Stand März 2017) verdoppelt werden. Damit müssen pro Jahr rund 1.200 JobTickets akquiriert werden. 

JobTicket entwickelt sich zu einem Erfolgsmodell

Team JobTicket

Das Team des JobTicket-Büros: Ines Kirchhoff, Sabrina Zapp, Analía Ferreiro (von links)

„Das neue JobTicket kommt gut bei den Unternehmen an. Diese können ihren Beschäftigten das Ticket schon anbieten, wenn sich drei Mitarbeiter finden“, erklärt Ines Kirchhoff, Leiterin des Projektbüros. Gestartet war man mit 50 Unternehmen. In nur neun Monaten wurden 51 neue Verträge abgeschlossen – damit hat sich die Zahl der Firmenkunden nach kurzer Zeit verdoppelt. 

„Wir rührten fleißig die Werbetrommel. Wir nahmen an 38 Veranstaltungen teil und führten Beratungen vor Ort durch. Das mit Erfolg. Von drei Interessenten gewannen wir zwei als Kunde“, so Kirchhoff weiter.

Seit Einführung am 1. März 2017 nutzen rund 1.000 neue Kunden das JobTicket. Aufgrund des Erfolges wird das JobTicket-Büro um ein weiteres Jahr verlängert. 

Alle Informationen zum JobTicket und dem JobTicket-Plus gibt es auf der Website www.saarVV.de/jobticket oder unter der Hotline 0681/5003-400.

Hier finden Sie Erfahrungsberichte einiger JobTicket-Nutzer: