Verstärkerfahrten

Verstärkerfahrten - Foto: SB

Verstärkerfahrten - Foto: SB

Verstärkerfahrten - Foto: SB

Die Saarbahn setzt weiterhin zusätzliche Busse ein. Auch die reinen Schulbusverkehre, die sogenannten 800er Linien, werden durch Extrabusse unterstützt. Damit haben Kinder, die sonst mit den Linienbussen zur Schule fahren, die Möglichkeit, auf einen Schulbus auszuweichen. Um den morgendlichen Berufsverkehr zu entlasten, werden zusätzliche Busse entlang der Saarbahntrasse eingesetzt. 

Während der Woche setzt die Saarbahn folgende Verstärkerfahrten ein:

  • Verstärkerfahrten mit Bussen für die Saarbahn-Linie S1
  • Verstärkerfahrten für die Linien 101, 102, 104 und 136, die mehrere Schulen in Saarbrücken anbinden
  • Schulbus-Linien (800er Linien): Unterstützung durch Extrabusse

VERSTÄRKERBUSSE FÜR DIE SAARBAHN LINIE S1

Die Saarbahn setzt zusätzliche Busse entlang der Saarbahntrasse der Linie S1 ein. Die Verstärkerfahrten für die Saarbahn-Linie S1, die als Schienenersatzverkehr mit Bussen gefahren werden, verkehren zwischen Kleinblittersdorf und dem Landwehrplatz sowie zwischen Riegelsberg Süd und dem Rathaus. Abfahrt in Kleinblittersdorf ist um 7:08 und 7:17 Uhr. Die Verstärkerfahrt aus Riegelsberg startet um 7:08 Uhr. Die Busse sind mit einem Steckschild „Verstärkerfahrten“ gekennzeichnet und halten an den Bushaltestellen entlang der Strecke.

ACHTUNG: Die Bushaltestellen sind teilweise nicht mit den Bahnhaltestellen identisch. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Streckenführungen und Fahrplantabellen.

Verstärkerfahrten der Linienbusse und Schulbuslinien