9-Euro-Ticket

9€ Ticket - SB

9€ Ticket - SB

9€ Ticket - SB

Informationen zum 9-Euro-Ticket

Das „9-Euro-Ticket“ ist eine Sonderfahrkarte für den ÖPNV und Teil des Entlastungspaketes der Bundesregierung aufgrund der hohen Energie- und Kraftstoffpreise. Das Ticket ist eine Monatskarte und wird für die Monate Juni, Juli und August angeboten und deutschlandweit im Nahverkehr gültig sein (nicht im Fernverkehr wie IC, ICE, EC).

Weitere Informationen finden Sie unter www.saarvv.de.

Allgemeines, Gültigkeit und Verkauf

  • Was ist der Hintergrund für das 9-Euro-Ticket?

    Das 9-Euro-Ticket ist Teil des Entlastungspaketes der Bundesregierung und eine Reaktion auf die stark gestiegenen Kraftstoff- und Energiepreise. Bürgerinnen und Bürger werden in diesem Paket auf vielfältige Weise finanziell entlastet: Bei den Strom- und Energiekosten, bei den Kraftstoffkosten an der Tankstelle – und für die deutschlandweite Nutzung des ÖPNV („9-Euro-Ticket“).

  • Wann gilt das 9-Euro-Ticket und wie viel kostet es?

    Das 9-Euro-Ticket ist ein Sonder- bzw. Schnupperangebot für den öffentlichen Personennahverkehr in Deutschland. Interessierte Kunden können es für die Monate Juni, Juli und August 2022 erwerben und bundesweit für Bus- und Bahnfahrten im öffentlichen Personennahverkehr in der 2. Klasse nutzen. Das Ticket kostet für jeden einzelnen Monat 9,00 Euro. Es gilt monatsscharf für die Monate Juni, Juli und August. Gleitende Zeiträume sind nicht vorgesehen. Der Einstieg bzw. Kauf ist in diesem Zeitraum jederzeit möglich.

  • Was kann ich mit dem 9-Euro-Ticket alles nutzen?

    Das Ticket gilt deutschlandweit für den öffentlichen Personennahverkehr, also für Busse, die Saarbahn und in den Regionalzügen (2. Klasse). Für den Fernverkehr (ICE, TGV, EC, IC, FLIXBUS etc.) und Ruftaxi-Verkehr gilt dieses Ticket ausdrücklich nicht.

    Das 9-Euro-Ticket gilt auch in der Saarbahn bis Saargemünd.

    Auf der Linie 30 nach Forbach und der Linie MS nach Saint-Avold gilt das 9-Euro-Ticket nicht, auch nicht im Binnenverkehr auf der deutschen Seite. Für diese Linien gelten weiterhin die jeweiligen Haustarife.

  • Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

    Das 9-Euro-Ticket kann ab dem 23. Mai 2022 an den Fahrkartenautomaten der Saarbahn, im Saarbahn Service Center, den Vorverkaufsstellen oder digital in der Saarfahrplan-APP oder dem DB Navigator gekauft werden.

    Der Kauf von Zeitkarten, so auch dem 9-Euro-Ticket, ist bei der Saarbahn beim Busfahrer nicht möglich.

    Abokunden profitieren automatisch von 9-Euro-Ticket und müssen nichts tun (weitere Informationen siehe unten).

  • Was ist noch wichtig im Zusammenhang mit dem 9 Euro-Ticket, was gilt für das Ticket?
    • Die Monatskarte ist persönlich und nicht übertragbar.
    • Die Monatskarte muss mit Vor- und Zuname ergänzt werden.
    • Es gibt keine Mitnahmeregelungen.
    • Die Monatskarte kann bei Personen ab dem 16. Lebensjahr in Verbindung mit den Ausweispapieren kontrolliert werden.
    • Erstattungen sind nur vor dem ersten Geltungstag möglich.
  • Gibt es das 9-Euro-Ticket auch für Kinder?

    Für Kinder kann das 9-Euro-Ticket ebenfalls gekauft werden. Es gibt bei diesem Sonderangebot aber kein extra Kinderticket.

Informationen für Abonnenten, Schüler und Studenten

  • Bekomme ich als Abokunde auch das 9-Euro-Ticket?

    Auch Fahrgäste, die bereits ein Abo haben, sollen vom 9-Euro-Ticket profitieren. Der Bankeinzug wird automatisch auf 9,00 Euro reduziert. Hierfür ist keine aktive Handlung seitens der Abonnenten nötig.

    Zeitliche Beschränkungen bei Abo-Tickets und Jahreskarten fallen im Aktionszeitraum deutschlandweit weg (Bsp. 9-Uhr Monatskarte im Abo).

  • Welche Rabatte erhalte ich als Jobticket-Kunde?

    Auch alle JobTicket-Kunden profitieren vom 9-Euro-Ticket. Bei Selbstzahlern wird automatisch der Bankeinzug auf 9,00 Euro reduziert. Bei Rechnungskunden reduziert sich der Rechnungsbetrag für das Abo auf 9,00 Euro im Monat. Es werden keine weiteren Rabatte gewährt.

  • Erfolgt auch ein Rabatt auf die Abonnements der Schulträger?

    Auch Tickets, welche im Rahmen der Schülerbeförderung durch die Schulträger finanziert werden (Kostenträger-Abos), werden entsprechend rabattiert.

  • Bekomme ich auf mein Semesterticket einen Rabatt?

    Die saarländischen Studierenden können mit dem SemesterTicket bereits seit vielen Jahren den landesweiten ÖPNV zu besonders günstigen Konditionen nutzen. Mit der nun abgeschlossenen Vereinbarung profitieren sie ebenfalls von den Vorteilen des 9- Euro-Tickets. In den Monaten Juni, Juli, August wird der Geltungsbereich ihres SemesterTickets auf das ganze Bundesgebiet ausgeweitet. Hinzu kommt, dass im Zuge der Einschreibung für das Wintersemester 2022/23 die Studierenden auch finanziell entlastet werden.
    In der Abstimmung zur Umsetzung des 9-Euro-Tickets wurde zwischen der Saarländischen-Nahverkehrs-Service GmbH, den Allgemeinen Studierenden Ausschüssen, den Hochschulverwaltungen, und dem Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz vereinbart, dass die finanzielle Entlastung ausschließlich im Wintersemester erfolgen kann. Diese Regelung wird von den Allgemeinen Studierenden Ausschüssen der saarländischen Hochschulen als Kompromiss mitgetragen, da andere Alternativen, wie z.B. eine Rückzahlung von Beiträgen im laufenden Sommersemester, aufgrund des damit verbundenen technischen und hohen personellen Aufwands nicht möglich ist.
    Aber auch für Studierende im Sommersemester gilt ein erweiterter Geltungsbereich ihres SemesterTickets in den Monaten Juni, Juli, August auf die gesamte Bundesrepublik. Dabei sind die Tarifbestimmungen der jeweiligen Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen zu beachten.
    Auf Grund der Vereinbarung wird der monatliche Grundbetrag des SemesterTickets auf 9,00 Euro reduziert. In Summe ergibt sich somit für drei Monate ein Betrag von gerundet 36,50 Euro. Dieser Betrag wird allen Studierenden an allen vier saarländischen Hochschulen im Wintersemester 2022/23 bei den Kosten für das SemesterTicket in Abzug gebracht.

  • Benötigen Abokunden ein zusätzliches Ticket um bundesweit den ÖPNV nutzen zu können?

    Nein, die Abokarte bzw. das eTicket wird per Sichtkontrolle in den anderen Verbünden anerkannt (bitte Ausweispapiere mitführen). Dazu nochmals der Hinweis: das Ticket ist außerhalb dem vertraglichen Bediengebiet persönlich und beinhaltet keinerlei Mitnahmeregelungen.

Mitnahmeregelungen

  • Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket kostenlos einen Hund mitnehmen?

    Das 9-Euro-Ticket berechtigt ausschließlich für Fahrten innerhalb des saarVV zur kostenlosen Mitnahme eines Hundes. Für Fahrten über den saarVV hinaus (z.B. Richtung Trier, Mainz oder Neustadt/Wstr.) ist ein Fahrschein zum halben Normalpreis für die zurückzulegende Strecke nach dem Deutschlandtarif erforderlich. Für jeden weiteren mitgeführten Hund muss im saarVV eine Einzelfahrkarte Kind in der entsprechenden Preisstufe gelöst werden.

  • Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket kostenlos ein Fahrrad mitnehmen?

    Die kostenfreie Mitnahmeregelung von Fahrrädern gilt gemäß den Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen im saarVV unverändert ab 9 Uhr und an den Wochenenden sowie an Feiertagen ganztätig. Vor 9 Uhr ist eine Einzelfahrkarte Rad der benötigten Preisstufe erforderlich. Bei Fahrten im verbundüberschreitenden SPNV (z.B. vom Völklingen nach Trier) gelten die Bestimmungen zur Fahrradmitnahme des Deutschlandtarifs, außerhalb des saarVV gelten die Regelungen der jeweiligen Verbünde.

  • Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket eine weitere Person mitnehmen?

    Das 9-Euro-Ticket beinhaltet keine Mitnahmeregelung. Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung einer erwachsenen Person kostenfrei mit und benötigen keine eigene Fahrkarte. Kinder ab 6 Jahren benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket. Es gibt bei diesem Sonderangebot kein extra Kinderticket. Eventuelle Mitnahmeregelungen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet.