Distanz mit Herz

Masken für einen guten Zweck – Distanz mit Herz

Distanz mit Herz - Foto: SB

Distanz mit Herz - Foto: SB

Distanz mit Herz - Foto: SB

Am 13. Januar 2021 erhielt die pädagogisch-sozialen Aktionsgemeinschaft PÄDSAK in St. Arnual einen Scheck in Höhe von 1.644 Euro.

Am 1. September ist die Aktion „Distanz mit Herz“ gestartet. Wir verkauften die Konzernmasken für einen guten Zweck. Die Hälfte des Erlöses kommt der pädagogisch-sozialen Aktionsgemeinschaft PÄDSAK in St. Arnual zugute.

„In Zeiten von Corona müssen wir Abstand halten. Mit der Masken-Aktion ´Distanz mit Herz` wollen wir Abstand überbrücken und den Menschen helfen, die unsere Unterstützung brauchen. Wir freuen uns von Herzen über jede verkaufte Maske“, sagt Peter Edlinger, Geschäftsführer der Saarbahn. „Der Stadtwerke-Verbund, zu dem auch die Saarbahn gehört, legt zusätzlich noch 1.000 Euro drauf“, ergänzt Franz-Josef Johann, Geschäftsführer der Stadtwerke Saarbrücken.

Und hier ein paar Informationen zu PÄDSAK:
PÄDSAK steht für Pädagogisch-Soziale Aktionsgemeinschaft e.V. Sie entstand 1971 aus einer Bürgerinitiative gegen soziale Missstände in Saarbrücken. Längst ist daraus ein freier Träger für Gemeinwesenarbeit geworden. Das Tätigkeitsfeld der PÄDSAK ist der Stadtteil Wackenberg in Saarbrücken/St. Arnual. Die PÄDSAK unterhält folgende Dienste und Einrichtungen: Sozialberatungsstelle · Mobiler Hilfsdienst · Frauentreff · Jugendarbeit · Beschäftigungsprojekt Frühe Förderung und Bildung · Therapeutische SchülerInnengruppe · Stadtteilbibliothek Medienarbeit/Stadtteil-Terminal · Stadtteilzeitung.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.paedsak.de