FAQ: Saarbahn und Bus während der Corona Pandemie

Coronavirus - Foto: SB / adpic

Coronavirus - Foto: SB / adpic

Coronavirus - Foto: SB / adpic

Hier finden Sie alle Fragen und Antworten rund um das Fahren mit Bus und Bahn der Saarbahn GmbH während der Zeit der Corona Pandemie. 

  • Ich habe weitere Fragen, an wen kann ich mich wenden?

    Sie können sich an das Kundenmanagement der Saarbahn wenden:

    kundendialog@saarbahn.de

  • Was ist mit der Maskenpflicht?

    An den Haltestellen sowie in den öffentlichen Verkehrsmitteln besteht die gesetzliche Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Dazu gehören OP-Masken, FFP2-Masken sowie Masken des Standards KN95/N95. Eine Ausnahme besteht bei Kindern unter 6 Jahren. Stoffmasken, Tücher, Schals und auch Plastik-Visiere (Face Shields) sind seit dem 25.01. nicht mehr erlaubt. 

    Wir tun alles dafür, unsere Fahrgäste und das Fahrpersonal bestmöglich zu schützen. Unser Personal ist geschult und wir weisen unsere Fahrgäste über Durchsagen, durch die Laufschriften auf den dynamischen Fahrgastanzeigern, durch Plakate außen und innen an den Fahrzeugen und auch durch eine eigens gestartete Kampagne https://www.saarvv-profil.de/corona/ auf diese Verpflichtung hin.

    Zusätzlich sind auch unsere Mitarbeiter aus der Fahrausweisprüfung wieder unterwegs und dazu angehalten, Fahrgäste auf das Tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung hinzuweisen.

    Nach wie vor gilt, dass die Bedeckung von Mund und Nase nicht das Abstandsgebot ersetzt, sondern eine ergänzende Maßnahme darstellt. Neben OP-Masken sind auch selbstgenähte Stoffmasken oder über das Gesicht gezogene Schals und Tücher als Schutzbarriere erlaubt. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder unter sechs Jahren und Personen, bei denen gesundheitliche Gründe entgegenstehen.

    Weitere Informationen zur Maskenpflicht finden Sie auf der offiziellen Seite der Landesregierung.

  • Bekomme ich eine Rückerstattung für mein Abo?

    In unserem Alltag dreht sich immer noch alles um das Corona-Virus. Auch der Saarländische Verkehrsverbund (saarVV), die dazugehörigen Verkehrsunternehmen und unsere Fahrgäste bleiben davon nicht verschont.

    So stellen sich beispielsweise viele Eltern, die von Schulschließungen betroffen sind, derzeit die Frage, ob sie für diesen Zeitraum einen Teil ihres Fahrgeldes zurückbekommen.

    Im Gegensatz zum ersten großen Lockdown im März/April 2020 gibt es im Fahrplan der Verkehrsunternehmen im saarVV zwar keine Einschränkungen wie etwa die Reduzierung auf den Ferienfahrplan.


    Um Familien trotzdem zu entlasten, stellt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr weitere finanzielle Mittel bereit, um gezielt Familien mit schulpflichtigen Kindern und Auszubildenden über eine Kulanz-Regelung zu entlasten. Den Inhaberinnen und Inhaber von Schüler-Abos und Azubis wird in den Monaten März und April jeweils nur die Hälfte vom Konto abgebucht. Weitere Informationen dazu unter www.saarvv-profil.de/corona

  • Fahren die Busse und Bahnen regulär?

    Update 04/21: Die Aussetzung des grenzüberschreitenden ÖPNV ist verlängert.
    Entsprechend der vorübergehenden Aussetzung des grenzüberschreitenden ÖPNV verkehrt die Saarbahnlinie S1 bis einschließlich 28. April nur noch bis Hanweiler und nicht mehr bis nach Saargemünd. Die grenzüberschreitende Buslinie 30 nach Forbach entfällt.

    Update 03/21: Seit dem 15. März werden wieder Verstärkerfahrten eingesetzt.
    Während der Woche setzt die Saarbahn folgende Verstärkerfahrten ein:

    • Verstärkerfahrten mit Bussen für die Saarbahn-Linie S1: www.saarbahn.de/verstaerkerfahrten
    • Verstärkerfahrten für die Linien 101, 102, 104 und 136, die mehrere Schulen in Saarbrücken anbinden
    • Schulbus-Linien (800er Linien): Unterstützung durch Extrabusse
  • Wo kann ich meine Fahrkarte kaufen?

     

    Der Fahrscheinkauf ist in den Bussen beim Fahrpersonal möglich. Fahrgäste werden gebeten, den Fahrschein wenn möglich mit ihrem Handy (Saarfahrplan-App) oder am Automaten zu kaufen. 

    Auch ist es möglich, einen Fahrschein an einer der Vorverkaufsstellen zu erwerben. Eine Übersicht finden Sie >>hier. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Lage auch bei den Vorverkaufsstellen zu Einschränkungen kommen kann. 

    Das Saarbahn Service Center ist wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir sind von 9:30 - 15 Uhr persönlich für Sie da. Aktuell dürfen zwei Kunden gleichzeitig ins SSC. Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften.