Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensregeln

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus auch in Deutschland möchten wir Sie über wichtige Vorsichtsmaßnahmen und Verhaltensregeln informieren:

  • Im Saarland gilt eine Maskenpflicht beim Einkaufen sowie im öffentlichen Personennahverkehr. Das gilt auch für Bahnhöfe und Haltestellen. Eine Ausnahme besteht, wenn gesundheitliche Gründe entgegenstehen. Ein Attest hierzu bedarf es nicht, allerdings sollte die Ausnahme sinnvoll begründet werden.
    Wichtige Hinweise zum Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung
  • ÖPNV-Hinweise für Schülerinnen und Schüler
     
  • Flyer "Hinweise, Tipps und Infos für die Nutzung von Bus und Bahn in Corona-Zeiten"
  • Fahrgästen wird empfohlen nach dem Berühren von Türöffnern oder Haltegriffen sich die Hände gründlich zu waschen. Sollte jemand in der Nähe husten, wird empfohlen, möglichst Abstand zu halten.​
     
  • Die Reinigungsintervalle wurden verkürzt. Die komplette Saarbahn-Flotte mit ihren 138 Bussen und 28 Bahnen (=166 Fahrzeuge) wird nun wöchentlich per Kaltvernebelungstechnik desinfiziert. Die Aerosoldesinfektion hat den Vorteil, dass sämtliche Kontaktflächen und auch schwer zugängliche Stellen (selbst kleinste Ritzen und Spalten) zuverlässig entkeimt werden. Weiterer Vorteil der Kaltvernebelung ist, dass auch die Lüftungs- und Klimakanäle der Busse und Bahnen desinfiziert werden.

Die wichtigesten Unterschiede zwischen Covid-19, Erkältung und Grippe - Foto: Süddeutsche Zeitung Grafik, 11. März 2020

Die wichtigesten Unterschiede zwischen Covid-19, Erkältung und Grippe - Foto: Süddeutsche Zeitung Grafik, 11. März 2020

Die wichtigesten Unterschiede zwischen Covid-19, Erkältung und Grippe - Foto: Süddeutsche Zeitung Grafik, 11. März 2020