Saarbahn GmbH » Service » Fahrkartenautomat » Infos zum Fahrkartenautomat

Infos zum Fahrkartenautomat

Ausführliche Erläuterungen zum Fahrkartenautomat haben wir hier für Sie bereitgestellt.

Insgesamt 67 Fahrkartenautomaten sind an 39 Bus- und Bahnhaltestellen im gesamten Bedienungsgebiet der Saarbahn aufgestellt und ermöglichen an 365 Tagen rund um die Uhr den Kauf von Fahrkarten.

An den Automaten erhalten Sie das gesamte Barfahrscheinsortiment des saarVV (Einzel-, Tages- und Gruppenkarten), welche bereits entwertet verausgabt werden. Dies bedeutet, dass Sie mit diesen Fahrkarten die Fahrt unmittelbar antreten müssen. Ferner sind an den Automaten Zeitkarten für Erwachsene mit freiwählbarem Gültigkeitsbeginn erhältlich (außer Jahresabo und Schülerzeitkarten).

Alle Automaten akzeptieren Euro-Münzen (0,05 €-2,00€) und Banknoten bis zum 50-Euro-Schein. Daneben kann an allen Automaten auch bargeldlos mit der GeldKarte bezahlt werden. Die neueste Generation der Fahrkartenautomaten an den Haltestellen in Heusweiler ist zusätzlich mit der EC-Karten-Funktion ausgestattet.

Jedem Automat ist eine bestimmte Nummer zugeordnet, um den genauen Standort zu bestimmen. Im Falle einer Störung des Automaten befindet sich an jedem Automaten eine Servicerufnummer, die an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr kontaktiert werden kann. ( 0681 5003-311).
 

Erläuterungen

Fahrkartenautomat mit Legende

1. Bedienungsanleitung
Die Bedienungsanleitung führt Sie Schritt für Schritt zur gewünschten Fahrkarte. Sie enthält u.a. auch ein Zielwabenverzeichnis für Ziele außerhalb des Saarbahn-Bedienungsgebietes sowie die wichtigsten Tarifinformationen.

2. Display
Haben Sie die gewünschte Fahrkarte ausgewählt, wird Ihnen im Display der Preis angezeigt. Bei bestimmten Fahrtzielen werden hier neben dem verkehrsüblichen Weg ggf. alternative Fahrtrouten angezeigt, die Sie individuell über die Zahlentastatur auswählen können.

3. Münzeinwurf
Der Einwurfschlitz wird nach erfolgter Fahrkarten auswahl freigegeben. Es werden 2 Euro, 1 Euro, 50,20-,-10,-5 cent Münzen akzeptiert.

4. Plustaste
Zur Auswahl mehrerer Fahrkarten drücken Sie einfach nach Ihrer Ticketwahl die Plus-Taste.

5. Korrekturtaste
Mit der Taste "C" löschen Sie alle bisherigen Eingaben und können noch einmal ganz neu anfangen.

6. Einschub für GeldKarte/EC-Karte*
Sie können jedes Ticket auch bargeldlos mit Geldkarte bezahlen. Ausgeschlossen ist der Automat in Saargemünd. An einigen Automaten (Heusweiler) ist seit 1.11.2011 auch das Bezahlen mit EC-Karte möglich

7. Pin-Eingabefeld*
An den Automaten, die über die EC-Karten-Funktion verfügen befindet sich ein Pin-Eingabefeld zur Eingabe Ihres vierstelligen Pins.

8. Zahlentastatur
Mit Hilfe der Zahlentastatur geben Sie den 3-stelligen Zielwabencode ein. Bei der Wahl von Anschlussfahrkarten geben Sie die gewünschte Anzahl der Waben ein.

9. Banknoteneinzug
Der Automat akzeptiert 5-, 10-, 20-, und zum Teil 50-Euro-Scheine (abhängig vom Betrag) über die Banknoteneingabe.

10. Zielwabenauswahl
Die Zielwaben innerhalb des Saarbahn-Bedienungsgebietes sind umgekehrt alphabetisch geordnet.

11. Fahrkartenauswahl
Über die Fahrkartenauswahltasten entscheiden Sie sich für Ihr Ticket.

12. Ticket-und Wechselgeldausgabe
Ihr Rückgeld erhalten Sie aus dem Ausgabefach immer in Münzen. Darin befindet sich neben Ihrem eventuellen Rückgeld auch Ihr Ticket. Wenn der Automat seinen Vorrat an Münzgeld verbraucht hat, werden Sie über das Display aufgefordert passend zu zahlen.