Saarbahn GmbH » Start » Aktuelle Umleitungen

Aktuelle Umleitungen

Hier haben wir alle Umleitungen für Sie zusammengestellt.

Umleitungen / Fahrplanänderungen

Ab Dienstag, den 18. Juli 2017 wird die Breslauer Straße in Fahrtrichtung Mainzer Straße zwischen der Tilsiter Straße und dem Schlesienring bis  Dienstag, den 1. August 2017 zur Einbahnstraße.

Die Busse der Saarbahn müssen zwar keine Umleitung fahren, die Haltestellen Danziger Straße, in beiden Richtungen, sowie die Haltestellen Schlesienring A, B und C können jedoch nicht angefahren werden.

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) saniert ab Montag, 10. Juli2017, den Mischwasserkanal in der Hauptstraße in Gersweiler. Während der Baumaßnahme wird die Hauptstraße im Bereich der Baustelle voll gesperrt. 

Der Busverkehr wird umgeleitet und Ersatzhaltestellen eingerichtet

Die Linie 103 wird über die Blumenstraße, Pfählerstraße, Krughütter Straße und Am Aschbacher Hof zur Kreisstraße umgeleitet (Gegenrichtung analog). Für die Haltestellen „Ottenhausen“ in Fahrtrichtung Klarenthal sowie „Pfählerstraße“ und „Neu Aschbach“ in Fahrtrichtung Saarbrücken werden entsprechende Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Haltestellen „Ottenhausen Siedlung“ und „Ostschachtstraße“ entfallen für beide Richtungen. Die Haltestelle „Ostschachtstraße“ in der Kreisstraße wird von der Linie 104 angefahren.

Die Linie 151 fährt sonntagmorgens den Umleitungsweg wie die Linie 103. Es entfallen hierbei die gleichen Haltestellen wie bei der Linie 103.

Die Fahrten der Linie 134 von montags bis freitags vor 6:00 Uhr und samstags vor 5:00 Uhr fahren eine Umleitung von Sprinkshaus kommend über die Pfählerstraße. Die Linie fährt in beiden Richtungen die Haltestellen „Ottenhausen“ und „Theresienstraße“ an. 

Die Linie 104 bedient anstelle der Linie 103 den Kreuzungsbereich Kreisstraße/Hauptstraße/ Warndtstraße. Dazu fährt die Linie 104 montags bis freitags bei den Fahrten mit Fahrtziel „Klarenthal Weidenstraße“ von der Krughütte her kommend zunächst weiter geradeaus über die Kreisstraße zur Kreuzung Kreisstraße/Hauptstraße/Warndtstraße. Dort wird eine Ersatzhaltestelle „Ostschachtstraße“ neben der Polizeieinfahrt bedient. Nach einer Wendefahrt fährt der Bus über die Kreisstraße zurück zur Endhaltstelle „Klarenthal Weidenstraße“. Dabei wird die reguläre Haltestelle „Ostschachtstraße“ in Richtung Krughütte bedient. Die Rückfahrt in Richtung Stadt beginnt an der Haltestelle „Klarenthal Weidenstraße“ und verläuft über den normalen Linienweg. Fahrgäste, die in Richtung Stadt fahren wollen, müssen bereits bei der Fahrt in Richtung „Klarenthal Weidenstraße“ einsteigen. Hierzu wird bei der Wendefahrt eine Haltestelle in der Weidenstraße eingerichtet.

Fahrten der Linie 104 mit Fahrtziel „Klarenthal Birkenweg“, von Montag bis Freitag nach 19:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag ganztägig, werden nach der Haltestelle „Krughütte C“ zunächst nach rechts in die Kreisstraße bis zur Kreuzung Kreisstraße/Hauptstraße/Warndtstraße geführt. Von dort biegt der Bus nach links in die Warndtraße ein und fährt weiter geradeaus bis zur Endhaltestelle „Klarenthal Birkenweg“. Hierbei entfallen die Haltestellen „Klarenthal Rathaus“ und „Am Dachshübel“ in Fahrtrichtung Klarenthal Birkenweg. Die Rückfahrt in Richtung Stadt verläuft auch hier über den normalen Linienweg. Fahrgäste, die in Richtung Gersweiler fahren wollen, können ebenfalls bereits bei der Fahrt in Richtung Endhaltestelle „Klarenthal Birkenweg“ einsteigen. Hierzu kann die Ersatzhaltestelle in der Kreisstraße in Höhe der Polizeieinfahrt genutzt werden.

Die Umleitungsstrecken für die Schulbusse (ab 16. August) liegen noch nicht fest.

Hier die Umleitungsstrecken:

Linie 103

Linie 104  Fahrtziel Birkenweg

Linie 104 Fahrtziel Weidenstraße

Linie 151 (verkehrt wie Linie 103)

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Monate.

 

 

Wegen Sanierungsarbeiten der Gemeinde Kleinblittersdorf ist die DB-Brücke in der Bahnhofstraße in Hanweiler für den Verkehr gesperrt. Daher fahren die Busse des Schienenersatzverkehrs ab Montag, den 24. Juli 2017, bis zum 30. Juli 2017 eine Umleitung.

Die Haltestellen „Hanweiler“ können nicht mehr angefahren werden und werden beide an die Haltestelle „Richlingen Hanweiler In der Lach“ verlegt.

 

Die Deutsche Bahn führt von Samstag, den 1. Juli bis Sonntag, den 30. Juli 2017 Bauarbeiten auf der Oberen Saarstrecke durch. Die Bahnstrecke ist zwischen Brebach und Sarreguemines gesperrt. Die Fahrten der Saarbahn enden und beginnen jeweils in Brebach. Die Saarbahn setzt zwischen Brebach Bahnhof und Sarreguemines einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.

Das Saarbrücker Verkehrsunternehmen macht darauf aufmerksam, dass die Taktung der Busse nicht genau der Taktung und den Abfahrzeiten der regulären Saarbahnfahrten entsprechen. Die Fahrt mit dem Bus von Brebach nach Sareguemines dauert etwa eine halbe Stunde länger als mit der Saarbahn.

Bei Anschlussfahrten von Brebach nach Kleinblittersdorf beziehungsweise Sarreguemines beträgt die Übergangszeit zwischen Bahn und Bus fünf Minuten. Die Fahrgäste werden gebeten, die geänderten Ankunfts- und Abfahrtszeiten des Schienenersatzverkehrs sowie die Lage der Ersatzhaltestellen den Fahrplanaushängen an den Haltestellen zu entnehmen. Eine Fahrradmitnahme ist aus Platzgründen leider nicht möglich.

Zusätzlich wird bei Bedarf die Bushaltestelle in Hanweiler im Bereich des Kreisverkehrs Konrad-Adenauer-Straße/In der Lach von den Bussen angefahren. 

Weitere Informationen auch unter www.saarbahn.de/schienenersatzverkehr

Wegen der Kirmes wird die St. Ingberter Straße in Elversberg ab der Einmündung Spieser Straße bis zur Einmündung Hochstraße von Samstag, den 29. Juli, ab 10:00 Uhr bis Dienstag, den 1. August 2017, 6:00 Uhr für den Busverkehr gesperrt.

Die Busse der Linie 104 mit dem Fahrtziel Elversberg Friedhof fahren während dieser Zeit nicht zum Friedhof Elversberg, sondern enden an der Haltestelle „Elversberg Kirche“ in Fahrtrichtung Friedrichsthal.

Die Haltestellen „Elversberg Markt“, „Elversberg Große Bergstraße“ und „Elversberg Friedhof“ entfallen in beiden Fahrtrichtungen.

 

Wegen Bauarbeiten in der Sulzbacher Stadtmitte wird die Sulzbachtalstraße zwischen der Straße Alte Schmelz und dem Schnappacher Weg zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Friedrichsthal. Die Busse der Linien 103 und 104 in Fahrtrichtung Saarbrücken fahren ab dem 3. Juli bis voraussichtlich 4. September 2017 ab der Haltestelle „Altenwald Markt“ Umleitungen über Hühnerfeld.

Es entfallen die Haltestellen „Sulzbach Bahnhofstraße“, „Sulzbach Rathaus“, „Schnappacher Weg“, „Parallelstraße“, „Hammersberg“ und „Altenwald Kirche“ sowie „Sulzbach Sportplatz“, „Am Lindenbaum“ und „Zum Ruhbachtal“ jeweils in Fahrtrichtung Saarbrücken. An den Haltestellen hängen für die Fahrgäste Hinweise.

Wegen Bauarbeiten ist die Paul-Lincke-Straße in Saarbrücken seit  Montag, den 24. April 2017 für den Busverkehr gesperrt. Die Busse der Linien 105, 125 und 825 fahren während dieser Zeit von der End-
haltestelle Rodenhof Kalmanstraße kommend, an der Paul-Lincke-Straße vorbei bis zur Grülingsstraße. Dort weiter auf dem regulären Linienweg. In Höhe des Sportplatzes wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. 

Die Bauarbeiten dauern vermutlich bis 20. August 2017.

Wegen Kanalbauarbeiten ist die Von-der-Heydt-Straße zwischen der Weißenburger Straße und der Hubert-Müller-Straße seit dem 10. Oktober 2016 zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Hubert-Müller-Straße/Rastpfuhl. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich ein Jahr. Die Busse der Linie 129 und Schulbusse fahren eine Umleitung.

Die Umleitungsstrecke verläuft nach der Haltestelle „An der Grüneich“ über die Eisenbahnbrücke und Brunnenstraße zum Kreisel Burbacher Stern und weiter über die Hochstraße Richtung Innenstadt. Auf der Umleitungsstrecke werden die Haltestellen „Weyersberg“ und „Burbach Bahnhof“ bedient.

Die Haltestellen „Mühlhauser Straße und Weißenburger Straße“ können in Richtung Innenstadt nicht bedient werden. Die Fahrtrichtung Rastpfuhl ist von der Umleitung nicht betroffen.

Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis 14. Oktober 2017.

Wegen des Neubaus des Kreisels Heringsmühle wird die Provinzialstraße in Fechingen zur Einbahnrichtung in Fahrtrichtung Brebach. Die Busse der Linien 120 und 152 fahren ab Samstag, den 17. Juni 2017, 11:00 Uhr eine Umleitung. Die Haltestellen „Heringsmühle“, „Latze Brück“ und „Fechingen Kirche“ in Fahrtrichtung Eschringen können nicht angefahren werden.

Die Haltestellen auf der Umleitungsstrecke an der Heringsmühle bis zur Waldstraße und Drosselweg über den Hohlweg in Richtung Eschringen werden bedarfsmäßig bedient.

Auf Wunsch der Fahrgäste fahren die Busse der Linie 120 von montags bis samstags ab 21.44 Uhr bis 0:44 Uhr (Abfahrtszeiten in Brebach) bei Bedarf weiter bis zur Haltestelle „Nachtweide“. Sonntags fahren die Busse ganztägig nach Bedarf bis zur Haltestelle „Nachtweide“. Damit entfällt der Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr in Fahrtrichtung Nachtweide.

Die Busse, die in Richtung Brebach fahren, sind von der Umleitung nicht betroffen.

Wegen Bauarbeiten in Dudweiler/Herrensohr im Bereich Herrensohr Markt/Herrensohr Kirche kann die Haltestelle „Herrensohr Kirche“ ab heute, Freitag, 14. Juli 2017, bis auf weiteres nicht mehr angefahren werden. Derzeit ist noch nicht absehbar, wann die Bauarbeiten in diesem Bauabschnitt beendet sein werden.