Aktuelle Umleitungen

Hier haben wir alle Umleitungen für Sie zusammengestellt.

Umleitungen / Fahrplanänderungen

  • Grenzüberschreitender Verkehr bleibt eingestellt

    Der grenzüberschreitende ÖPNV bleibt vorläufig bis einschließlich 14. April 2021 eingestellt. Die Saarbahn-Linie S1 verkehrt nur bis Hanweiler und nicht mehr bis nach Saargemünd. Die grenzüberschreitende Buslinie 30 nach Forbach entfällt.

  • Buslinien 105, 108, 121 sowie einige Schulbuslinien – Vollsperrung in der Talstraße in Saarbrücken

    Wegen Kanalbauarbeiten wird die Talstraße im Abschnitt zwischen der Hardenbergstraße und der Yorckstraße ab Montag, 1. März, voll gesperrt. Die Busse der Linien 105, 108, 121 sowie die Schulbuslinien 801, 802, 803, 807, 809, 810, 811, 823, 827, 833, 835 sowie 847 fahren bis voraussichtlich Mitte April 2021 eine Umleitung über die Hardenbergstraße bzw. Zähringerstraße und Franz-Josef-Röder-Straße.

    In Fahrtrichtung Innenstadt entfallen für die oben genannten Linien die Haltestellen „Franz-Josef-Röder-Straße“, „Feldmannstraße D“ und „Hardenbergstraße“. Für die Haltestelle „Hardenbergstraße“ hat die Saarbahn eine Ersatzhaltestelle in der Talstraße in Höhe der Hausnummer 17 eingerichtet. Anstelle der „Feldmannstraße D“ kann bei den Linien 108 und 121 die Haltestelle „Feldmannstraße B“ genutzt werden.

    In Fahrtrichtung St. Arnual beziehungsweise Bismarckkreisel können alle Haltestellen planmäßig angefahren werden bis auf die Haltestelle „Feldmannstraße B“, die in Fahrtrichtung Eschberg von der Linie 105 nicht angefahren werden kann.

  • Linien 105, 125 und 825 – Vollsperrung der Ottweilerstraße auf dem Rodenhof

    Auf dem Rodenhof in der Ottweilerstraße werden neue Versorgungsleitungen verlegt. Da der nächste Bauabschnitt zwischen der Heinrich-Köhl-Straße und der Neunkircher Straße beginnt, fahren die Busse der Linien 105, 125 und 825 in Richtung Kalmanstraße ab der Neunkircher Straße wieder über die Ottweilerstraße bis voraussichtlich Mitte Mai. Die Ersatzhaltestelle „Türkismühler Straße“ wird dabei wieder in die Ottweilerstraße in Höhe Hausnummern 122/124 verlegt. Am Anfang der Birken­felder Straße befindet sich in Höhe der Hausnummer 4 weiterhin die Ersatzhaltestelle „Ottweilerstraße“.

    In Richtung Innenstadt bleibt die vorhandene Umleitung bestehen. Es entfallen weiterhin die regulären Haltestellen „Leharstraße“, Türkismühler Straße“ und „Ottweilerstraße“ und es werden. Die Ersatzhaltestelle „Leharstraße“ befindet sich in der Neunkircher Straße in Höhe der Hausnummer 130A/132, die Ersatzhaltestellen „Türkismühler Straße“ und „Ottweilerstraße“ befinden sich in der St. Wendeler Straße in Höhe der Hausnummern 51/53 bzw. Hausnummer 3. Hinweise befinden sich an den Haltestellen.

  • Linie 110 - Wegfall der Endhaltestelle "Völklingen Weltkulturerbe"

    Wegen Straßenbauarbeiten in Völklingen entfällt bei der Linie 110 die Endhaltestelle "Völklingen Weltkulturerbe" ab dem 22. März bis voraussichtlich 12. Juni 2021. Endhaltestelle ist in diesem Zeitraum die Haltestellen "Völklingen Bismarchstraße". Umsteigefahrgäste in Richtung Wadgassen, Lauterbach, Wehrden können an der Haltestelle „Völklingen Bismarckstraße“ umsteigen.

     

  • Linien 121 und 820 – Verlegung der Haltestellen „Hohe Wacht“ in Alt-Saarbrücken

    Wegen einer Baustelle müssen die Haltestellen „Hohe Wacht“ in Alt-Saarbrücken ab Donnerstag, 1. April, bis voraussichtlich 15. Mai 2021 verlegt werden. Die Saarbahn hat in Fahrtrichtung Rathaus die Haltestelle 40 Meter nach der Einmündung in die Feldmannstraße vor die Grundschule Hohe Wacht vorverlegt. In Richtung Hauptbahnhof befindet sich die Haltestelle in der Spichererbergstraße vor der Hausnummer 135.

    Hinweise befinden sich an den Haltestellen.

  • Linien 120, 801 und 841 – Verlegung der Haltestellen „Brückstraße“ in Ensheim  

    Wegen einer Baustelle in der Eschringer Straße in Ensheim werden ab Dienstag, 6. April, bis voraussichtlich Freitag, 21. Mai 2021, die beiden Haltestellen „Brückstraße“ verlegt. In Fahrtrichtung Ormesheim/Ensheim Sportplatz hat die Saarbahn die Haltestelle 50 Meter vorverlegt, in Höhe der Hausnummer 41. In Richtung Brebach wurde die Haltestelle ebenfalls 50 Meter vorverlegt, in Höhe der Hausnummer 42.

    Hinweise befinden sich an den Haltestellen.

  • Gleisarbeiten am Römerkastell und im Bahnhof Brebach – Saarbahnverkehr betroffen

    Die Gleise am Römerkastell und in Brebach werden von der Saarbahn und der Deutschen Bahn in zwei Bauphasen erneuert. In der ersten Phase ist der Saarbahnverkehr vom 8. bis einschließlich 11. April zwischen dem Römerkastell und Brebach unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen fährt ab dem Römerkastell am Bussteig „B“ zum Bahnhof nach Brebach. In Brebach fahren die Busse des Schienenersatzverkehrs vom Bussteig „A“ zum Römerkastell. Der Schienenersatzverkehr verkehrt im üblichen Takt der Saarbahnen.

    Die Saarbahnlinie S1 verkehrt während der Gleisarbeiten zwischen dem Römerkastell und Riegelsberg Süd/Siedlerheim im 15-Minuten-Takt. Zwischen Heusweiler/Lebach und Römerkastell sowie zwischen Brebach und Kleinblittersdorf/Hanweiler verkehren die Bahnen im regulären Takt.

    In der zweiten Bauphase vom 12. bis einschließlich 14. April tauscht die Deutsche Bahn weitere Gleise in Brebach aus. Es steht aber weiterhin ein Gleis zwischen Römerkastell und Brebach zur Verfügung. Dadurch fahren die Saarbahnen zwischen Brebach und Hanweiler nur in einem 30-Minuten-Takt, insbesondere nachmittags entfallen die Fahrten, die normalerweis in Kleinblittersdorf beginnen oder enden. Zwischen dem Römerkastell und Brebach setzt die Saarbahn verstärkend Busse ein, um den Verkehr zu entlasten. Die Busse fahren im 15-Minuten-Takt.

    Die Bahnen, die normalerweise zwischen Brebach und Heusweiler beziehungsweise Lebach fahren, beginnen und enden am Römerkastell. Die Fahrten, die normalerweise zwischen Brebach und Riegelsberg Süd beziehungsweise Siedlerheim verkehren, fahren nur noch zwischen Römerkastell und der Haltestelle „Ludwigstraße“ oder entfallen ganz, so dass auch im innerstädtischen Saarbahnverkehr nicht alle regulären Fahrten durchgeführt werden.

    Wegen einer zusätzlich erforderlichen Gleissperrung entfallen in den Nachtstunden die Fahrten vom 12. bis zum 15. April:

    22:50 Uhr Römerkastell bis Heusweiler Markt
    23:50 Uhr Römerkastell bis Riegelsberg Süd
    00:20 Uhr Heusweiler Markt bis Brebach
    00:23 Uhr Riegelsberg Süd bis Brebach
    00:32 Uhr Brebach bis Riegelsberg Süd
    01:08 Uhr Riegelsberg Süd bis Brebach.

    An den Haltestellen und Fahrgastanzeigern befinden sich Hinweise. Fahrgäste werden gebeten, eine etwas längere Fahrtzeit einzurechnen und bei benötigten Anschlüssen in Brebach oder Kleinblittersdorf wenn möglich, eine Bahn früher zu nehmen.

    Weitere Informationen unter www.saarbahn.de/sev

     

  • Linien 105 und 125 - Verlegung der Haltestellen „Ludwigsberg B und E"

    Der Einmündungsbereich Grülingsstraße/Ludwigskreisel wird in mehreren Bauabschnitten saniert.

    Aufgrund der Bauarbeiten werden die betroffenen Haltestellen „Ludwigsberg B und E“ beide ab Freitag, 9. April bis voraussichtlich 7. Juni verlegt:

    Die Haltestelle „Ludwigsberg B“ der Linie 128 Richtung Rußhütte wird ca. 40 m vorverlegt in die Straße Am Ludwigsberg in Fahrtrichtung Rußhütte. 

    Die Haltestelle „Ludwigsberg E“ der Linien 105 und 125 Richtung Stadt, werden ca. 40 m zurückverlegt an den Anfang der Busspur in der Grülings­straße. 

  • Verlegung der Haltestellen „Schafbrücke Bahnhof“

    Wegen Straßenbauarbeiten muss die Haltestelle „Schafbrücke Bahnhof“ ab Dienstag, 13.04.2021 bis voraussichtlich Samstag, 08.05.2021 verlegt werden.

    Im 1. Bauabschnitt (bis voraussichtlich 22.04.2021) wird die Haltestelle in Fahrtrichtung Stadt hinter das Baufeld vorverlegt in Höhe der Haus-Nr. 53 (Friseursalon Weiland). Die Haltestelle in Fahrtrichtung Scheidt wird vor das Baufeld zurückverlegt etwa in Höhe Haus-Nr. 22/24.

    Im 2. Bauabschnitt (voraussichtlich ab 23.04.2021) wird die Haltestelle in Fahrtrichtung Stadt unmittelbar hinter die Fußgängerampel zurückverlegt. Die Haltestelle in Fahrtrichtung Scheidt bleibt voraussichtlich an der gleichen Stelle wie im 1. Bauabschnitt.

  • Linien 103, 104 - Aufhebung der Haltestelle "Hauptgüterbahnhof" in Richtung Stadtmitte

    Wegen einer Baustelle in der Dudweiler Landstraße in Höhe der Kufa wird die Haltestelle "Hautpgüterbahnhof" in Fahrtrichtung Stadtmitte und Dudweiler bis voraussichtlich Ende April 2021 aufgehoben. 
    Als Ersatz dienen die Haltestellen "Bauhaus" und "Brauerstraße".