Haltestellen

Informationen zu barrierefreien Bus- und Stadtbahnhaltestellen haben wir hier für Sie aufbereitet.

Stadtbahnhaltestellen

Stadtbahn Haltestellen

Wir haben insgesamt 34 Stadtbahnhaltestellen, alle sind barrierefrei.

Haltestellenausstattung:

  • Akustische und optische Orientierungshilfen
  • Akustische Türschließwarnung
  • Bahnsteige sind stufenlos erreichbar
  • Bahnsteig und Fahrzeug befinden sich auf gleicher Höhe 
  • Geringer Abstand von Fahrzeug und Bahnsteigkante **
  • Für Fahrgäste mit eingeschränktem Sehvermögen haben wir die Einstiegsbereiche an allen Stadtbahnhaltestellen durch Taktile Streifen gekennzeichnet
  • Haltestellenanzeigen.

Tipp: 
Rollstuhlfahrer sollten sich immer an der Zugspitze aufhalten. Der Fahrer kann Sie so rechtzeitig sehen. Unser Liniennetzplan zeigt, welche Haltestellen barrierefrei sind.

**
(Der Abstand Bahnsteig zum Fahrzeug beträgt in der Regel 5 bis maximal 10 cm. Im EBO-Bereich fahren zur Überbrückung des Spaltes die Trittstufen aus, so dass auch dort die geforderten 5 bis 10 cm eingehalten werden. Bei Haltepunkte in Radien (z.B. Haltestelle Riegelsberghalle) gibt es allerdings Bereiche, die einen deutlich größeren Abstand als 10cm haben. Diese sind auf dem Boden extra beschildert und werden in den Fahrzeugen auch gesondert angesagt.)

Bahnhof Brebach

Am Haltepunkt Brebach können Sie über eine Liftanlage barrierefrei in die Stadtbahn zusteigen.

Lift, bahnhof, brebach

Notruf-/Infosäulen

Notrufsäule

An allen Stadtbahnhaltestellen befinden sich Notrufsäulen. Bitte informieren Sie bei einem Notruf unsere Betriebsleitstelle möglichst genau über die Störung oder Gefahrensituation, damit wir Ihnen schnell und gezielt helfen können.

Einige wichtige Haltestellen, an denen viel Publikumsverkehr herrscht oder Anschlüsse sicher gestellt werden müssen, verfügen über Videoanlagen, deren Bilder von unseren Leitstellenmitarbeitern überwacht werden können.  

Bushaltestellen

Bushaltestelle Einstieg

Wir haben in unserem Bediengebiet insgesamt 860 Bushaltestellen. Davon sind zur Zeit 22 Haltestellen mit Hochborden, Leitstreifen und Aufmerksamkeitsfeldern ausgestattet, was eine weitestgehend barrierefreie Orientierung und Nutzung ermöglicht.

44 Haltestellen sind mit Hochborden ohne Leitstreifen und Aufmerksamkeitsfelder ausgestattet.

So können Personen mit einem Handicap ohne große Steigung in den Bus gelangen.

Die Landeshauptsadt Saarbrücken erweitert stetig die Anzahl der Bushaltestellen, die über ein Blindenleitsystem (Taktile Streifen) und erhöhte Borde verfügen.

Tipp:
Die Bustüren werden von unserem Fahrpersonal geöffnet. Bei Gelenkbussen öffnet und schließen sich die Türen automatisch, wenn Sie den Türknopf drücken. Diese bleiben dann länger geöffnet.

Unser Liniennetzplan sowie das Haltestellverzeichnis zeigen auf, welche Bushaltestellen barrierefrei sind.

Aushänge und Pläne

Fahrplanaushang an  Haltestellen:

An allen Haltestellen für Bus und Stadtbahn sind für jede dort fahrende Linie die Abfahrzeiten ausgehängt. An allen Stadtbahnhaltestellen sowie an größeren Bushaltestellen können Sie sich auf dem großformatigen Liniennetzplan, dem Wabenplan sowie den Hauptachsenplan der Linienführung orientieren.

Hauptachsenplan